Valerio Porleri wurde 1988 in Italien geboren. Er begann seine Tanzausbildung in der Dance Arts Faculty in Rom und absolvierte seine Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance in Deutschland. Er konnte sein vielseitiges Talent als Tänzer für die Choreografen Jessica Iwanson, Johannes Härtl, Patrick Delcroix, Peter Mika, Carolin Finn, Rosanna Brocanello, Ilaria Fontana und Valentina Versino unter Beweis stellen. Ebenso tanzte er für Alan Brooks an der Bayrischen Staatsoper in München. Für „Marte Live“ in Italien kreierte er selbst die zwei Tanzstücke „The secret door“ und „La via del samurai“. Seit 2015 ist er Tänzer der Nunzio Impellizzeri Dance Company.